RuhrCongress Bochum > Service > News-Archiv

RuhrCongress Bochum erstrahlt in neuem Licht

Verfasst am 20.3.2017

Bereits im vergangenen Herbst wurde im Rahmen von Renovierungsarbeiten die Außenfassade des RuhrCongress Bochum am Stadionring komplett saniert und erstrahlt seitdem wieder hell und neu. Nun wurde am vergangenen Freitag und Samstag zudem damit begonnen, die neue, beleuchtete Außenwerbung am Eingang und an der Westfassade zu installieren. Die Besucher des Kongress- und Veranstaltungshauses werden nun am Haupteingang vom neuen Logo des Hauses sowie dem Wort „Willkommen“ in drei Sprachen, gemäß der EU-Arbeitssprachen begrüßt. Weitere Logos wurden bzw. werden auf der Kupferblechfassade sowie auf der nordwestlichen Ecke oberhalb der sogenannten Eckbannerflächen installiert. Verbunden mit dem neuen Außenauftritt des RuhrCongress Bochum ist eine merkliche Energieeinsparung durch den Einsatz von LED Technik. Zum Ende dieser Woche werden die Arbeiten abgeschlossen sein.

Neue Werbeanlagen an altbewährter Stelle

Auch die alten Eckbannerflächen, die gerne von Veranstaltungskunden des RuhrCongress Bochum für die Werbung genutzt werden, wurden durch ein neues System ersetzt. Mit diesem kann die Werbung deutlich schneller gewechselt werden, so dass auch kurzfristige Änderungen möglich sind.

Die Außenarbeiten am RuhrCongress Bochum sind mit der Installation der neuen Lichtwerbung vorerst abgeschlossen. Im Laufe des Jahres werden weitere, kleinere Arbeiten im Inneren des Gebäudes stattfinden. Dazu gehören die Erneuerung aller Kabelkanäle und der Tribünenbeleuchtung im Großen Saal, die Installation eines neuen WLAN-Systems sowie der Einbau neuer Videoübertragungstechnik.

Andreas Kuchajda, Geschäftsführer: „Aufgrund unserer guten Auslastung war es gar nicht so einfach, passende Zeitfenster für die Umsetzung der Maßnahmen zu finden, damit der laufende Betrieb keinen merklichen Einschränkungen unterliegt. Dies ist uns aber zusammen mit den Auftragnehmern und Dank deren Flexibilität gelungen.“