News

Fünffacher Relaunch – Bochumer Veranstaltungs-GmbH mit neuem Internetauftritt

Veröffentlicht am

Nachdem 2016 bereits das Corporate Design der Bochumer Veranstaltungs-GmbH und ihrer vier Spielstätten Jahrhunderthalle Bochum, RuhrCongress Bochum, Stadthalle und Freilichtbühne Wattenscheid im Zuge des Relaunches der Stadt Bochum angepasst wurde, folgte Anfang des Jahres 2017 die Sanierung der Fassade des RuhrCongress Bochum inkl. der Installation einer umfangreichen neuen LED-Lichtwerbeanlage. Nun erstrahlt die Gesellschaft auch online ganzheitlich im neuen Look.

Reduzierter, moderner, emotionaler – Die Bochumer Veranstaltungs-GmbH im World Wide Web

Die bisherigen Websites der vier Veranstaltungsstätten sowie die der Gesellschaft gingen 2011 online. Seitdem hat sich visuell viel getan im World Wide Web. Bilder wurden größer, Texte kürzer, die Displaygrößen der Endgeräte variabler und der Begriff SEO (Search Engine Optimization = Suchmaschinenoptimierung, also Maßnahmen zur besseren Auffindbarkeit im Internet) gewann immer mehr an Bedeutung. Diesem Trend konnte und wollte sich auch die Bochumer Veranstaltungs-GmbH nicht entziehen. War zunächst geplant, nur die sogenannte „Landingpage“ der Gesellschaft, eine statische Website mit Verlinkungen zu den einzelnen Unterseiten, neu aufzusetzen und alle Websites smartphone- und tablet-kompatibel zu optimieren, entschieden die Verantwortlichen letztendlich kurzerhand, alles in einem Rutsch neu zu gestalten.

Dass ein solches „Mammut-Projekt“ nicht an einem Tag vollzogen werden kann, versteht sich von alleine. Umso mehr freut es die Verantwortlichen bei der Bochumer Veranstaltungs-GmbH, rund um Geschäftsführer Andreas Kuchajda, dass die neuen Webseiten nun heute ihr „Go Live“ hatten.

Andreas Kuchajda: „Inhaltlich stellen wir dem Nutzer auf unseren neuen Websites nun alle wichtigen Informationen wesentlich fokussierter zur Verfügung. Besucher – ob Geschäfts- oder Endkunden – finden die für sie relevanten Details leichter, alle wichtigen Inhalte gibt es quasi auf einem Blick. Hinsichtlich des Designs orientieren wir  uns an der Webseite unserer  Muttergesellschaft,  der WirtschaftsEntwicklungs-Gesellschaft Bochum mbH. Diese bildet die gestalterische Basis, die wir, ganz entsprechend der Individualität unserer vier Spielstätten um individuelle Elemente erweitert und angepasst haben.“

Dominiert werden die neuen Webseiten der Bochumer Veranstaltungs-GmbH durch große, emotionale Bilder, die das Kerngeschäft der Gesellschaft widerspiegeln: Die Ausrichtung publikumswirksamer Veranstaltungen aus den Bereichen Musik, Theater, Comedy, Wirtschaft, Politik und Sport. Eine zentrale Rolle spielt der umfassende Veranstaltungskalender, der dem Besucher der Seiten entsprechend der individuellen Interessen diverse Filtermöglichkeiten bietet. Unternehmen, die Ihre Veranstaltung in einer der Bochumer Spielstätten ausrichten möchten, finden auf den Seiten hilfreiche Informationen zu den angebotenen Dienstleistungen sowie beispielhafte Bestuhlungspläne zum Download. Der Pressebereich erfolgt über eine individuelle Akkreditierung. Hier haben Medienvertreter die Möglichkeit, Pressemeldungen und Bildmaterial herunterzuladen oder sich für eine Veranstaltung zu akkreditieren. Auch die Anmeldung zum BoVG-Newsletter erfolgt weiterhin über die Websites.

„Uns ist es ein wichtiges Anliegen, dass die Benutzerführung auf unseren Internetseiten intuitiv, übersichtlich und plausibel ist.“, so Kuchajda.

Die Wege zum neuen Online-Auftritt der Bochumer Veranstaltungs-GmbH

Alle Webseiten sind nach wie vor unter den bekannten Domains erreichbar:

www.bochum-veranstaltungen.de

www.jahrhunderthalle-bochum.de

www.ruhrcongress-bochum.de

www.stadthalle-wattenscheid.de

www.freilichtbuehne-wattenscheid.de.

Eine englischsprachige Version der Websites wird bald verfügbar sein.