Bochumer Schallplatten-Börse

Am Sonntag, den 30. Januar bieten, nach einer Pause von 2 Jahren, über 50 Aussteller bei der Bochumer Schallplattenbörse im Foyer des RuhrCongress‘ ein gigantisches Angebot an

Tonträgern jeder Art und Stilrichtung seit den 50er Jahren bis zu aktuellen Neuerscheinungen.
Für jeden Geldbeutel ist etwas dabei: LPs Singles und CDs gibt es schon ab 50 cent, für manche der angebotenen Vinyl- Raritäten kann man aber auch 100 Euronen oder mehr anlegen.
Dass Schallplatten wieder im Kommen sind, ist längst kein Geheimnis mehr. Also, für diejenigen, die noch echte Musik hören wollen ist dies die Chance nach Tonträger zu jagen.

Daher, Vinylisten‘ (Freunde der ,echten Musik‘) unbedingt merken:
Sonntag, 30. 1. (11-16 Uhr) Bochumer Schallplatten- Börse im RuhrCongress am Stadionring.

Es gelten die am Veranstaltungstag gültigen Zutrittsregelungen sowie die AHA Regeln wie Maskenpflicht.

Infotelefon: 0211 – 9559250 / www.schallplatten-boersen.de  /  mail@schallplatten-boersen.de

© Agentur Lauber

Infos